BG8-035 Queere Literatur in Österreich

Öffentlicher Vortrag via Zoom von Veit Schmidt (Buchhandlung Löwenherz) für die Österreich-Bibliothek Klausenburg / Cluj-Napoca vom 3. Mai 2022.

Der Vortrag stellt queere belletristische Literatur aus Österreich beispielhaft vor. Dabei wird zunächst der Frage nachgegangen, was Literatur queer bzw. österreichisch macht; hierzu geht Veit Schmidt von gegenwärtiger Produktion aus und versucht thematische Stränge herauszuarbeiten, die sich in älterer lesbischer und schwuler Literatur finden.

Die Leitlinien der Darstellung sind dabei erstens wechselseitige Verweise in der Literatur, das Aufgreifen von Motiven und Themen, eventuell sogar der bewusste Verweis eines Autors oder einer Autorin; zweitens eine rückläufige Zeitlinie, die von gegenwärtiger Literatur den Bezug zu älterer sucht; drittens werden die Entstehungsbedingungen von Büchern stark mitberücksichtigt, um insbesondere die Rolle von Verlagen bei der Buchproduktion hervorzuheben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code