Roman

BG8028 Zwei Sommer, vier Leben, ein Herzschlag!

Wie viel Mut braucht es zu fühlen? Wie viel Kraft, um zu bewahren? Und wie viel Liebe, um zu verzeihen?
Paul will beim Wandern durch die italienische Pampa einiges vergessen – vor allem Jonas, seinen ehemals besten Freund. Jonas, der ihn heimlich durch ein Video geoutet hat. Wenigstens lenkt ihn seine 80-jährige Begleiterin mit einer Geschichte ab …
Sommer 1957: Helmut und Enzo lernen sich kennen – und lieben. Einen Sommer kämpft Helmut, der eigentlich verlobt ist, mit diesen schrecklich-schönen Gefühlen. Dann endet alles mit einer Katastrophe: Verhaftungen nach dem § 175 und einem Fehler, den Helmut sich nicht verzeihen kann …

Read More

BG8023 Der Kampf um Freiheit kostet Leben

Dublin, zu Beginn des 20. Jahrhunderts: Die 16-jährige Arbeiterin Eileen ist Mitglied einer nationalistischen Frauenorganisation, die gleichaltrige Josie arbeitet im unionistischen Familienpub. Als 1916 der Osteraufstand die Stadt in Atem hält, befinden sich beide mittendrin: Eileen aus Überzeugung, Josie aus Verzweiflung. Für wenige Stunden werden sie zu besten Freundinnen. Der Aufstand ist schnell niedergeschlagen, doch der Krieg, der das ganze Land und sie beide an ihre Grenzen bringen wird, hat gerade erst begonnen. Und für Freundschaft oder gar mehr, scheint es während des Kampfes um Irlands Freiheit bald keinen Platz mehr zu geben

Read More

BG8022 Fromme Wölfe

Jetzt, wo die Clubs geschlossen sind, wirkt Kevin Junks Debütroman Fromme Wölfe wie eine Geschichte aus einer vergangenen Ära. Der Roman nimmt uns an die Hand und entführt in eine Nacht, die alles verändert. Eine Nacht, in der für die Protagonist*innen alles im Rausch verschwimmt und der Club zur Kulisse für Freundschaften, Affären und Sehnsüchte wird. Junks Figuren tanzen um- und miteinander, verletzen und verlieben sich. Sie analysieren in einer gestochen scharfen Sprache ihre unmittelbare Gegenwart – doch was, wenn alle wieder nüchtern sind?

Read More

BG8019 In die Welt - Karen-Susan Fessel

Karen-Susan Fessel, einer der wichtigsten lesbischen Stimmen der deutschen Gegenwartsliteratur, zeichnet auf knapp 450 Seiten in epischer Weise die verschachtelten Lebenswege dreier ganz unterschiedlicher Charaktere nach, die sich gezwungen sehen, ihre bisherigen Lebensentwürfe noch einmal in Frage zu stellen.

Read More

BG8017 Die Chance auf Glück - Markus Jäger

Markus Jäger schreibt in seinem Erstlingsroman „Helden für immer“ eine Liebesgeschichte – vordergründig. Es geht um die Liebe zweier Männer in den 30er-Jahren des vorigen Jahrhunderts. Es geht um Flucht, Ankommen und Heimat, um das Gewöhnen an das Ende der Todesangst, um Zusammenhalt. Es geht um weit mehr als eine Liebesgeschichte, es geht auch um die immerwährende Chance auf Glück.

Read More

BG8016 Portrait - Jürgen Bauer

Der soeben erschienene Roman „Portrait“ von Jürgen Bauer, Septime Verlag , ist die große Überraschung in diesem Bücherherbst. Veit Georg Schmidt hat ihn bereits gelesen und spricht in unserer Sendung „Berggasse 8“ mit dem Autor.

Read More

BG8015 Vom Land - Debütroman von Dominik Barta

Dass Theresa, um die sechzig und Bäuerin, sich plötzlich krank fühlt, bringt alle Gewissheiten ins Wanken. Die erwachsenen Kinder müssen anreisen, von wo auch immer es sie hin verschlagen hat, um endlich wieder miteinander zu reden. Theresas Mann muss lernen, Hilfe und Gefühle zu akzeptieren. Und selbst der zwölfjährige Daniel muss seinem verbohrten Onkel Max entschlossen entgegentreten, um seinen einzigen wirklichen Freund zu schützen. Theresa aber schweigt, findet keine Worte, keinen Weg.

Dominik Barta, geboren 1982 in Oberösterreich, studierte in Wien, Bonn und Florenz. Er gewann 2009 den ZEIT-Essaywettbewerb und 2017 einen Ö1 Literaturwettbewerb und schreibt auch fürs Theater.

Read More

BG8014 Reset - Christopher Wurmdobler

Gespräch mit dem Autor und Lesung aus seinem zweiten Roman „Reset“.

Read More

BG8011 »Weil wir hier sind« Jan Stressenreuter

Jim Baker vom Querverlag hat alle Bücher Jan Stressenreuters in der Entstehung begleitet, er führt durch den Abend. Marc Lippuner wird vorlesen.
Eine beeindruckende Hommage an einem der bekanntesten zeitgenössischen schwulen Autoren im deutschsprachigen Raum. Er schrieb Romane und Kurzgeschichten.
Jan Stressenreuter, der in Köln lebte und arbeitete, starb im Dezember 2018 wenige Tage nach seinem 57. Geburtstag und kurz bevor sein letzter Roman „Weil wir hier sind“, veröffentlicht werden konnte, völlig unerwartet und plötzlich.
Jan Stressenreuter letzter Roman beschwört eine düstere Welt herauf, in der die Kräfte des Populismus und Fundamentalismus gesiegt haben und die Akzeptanz alternativer Lebensentwürfe nur noch eine blasse Erinnerung sind.

Read More

BG8009 »Meeresschwester« Carolin Schairer

Lisa ist elf Jahre alt, als sie ihre Eltern und die ältere Schwester Lea kennenlernt. Es sind Deutsche. Doch das Mädchen kennt diese Sprache nicht. Kein Wunder – lange Zeit sprach sie nur Italienisch. Mit anderen Eltern. Sie boten ein schönes Leben, Lisa fühlte sich geliebt und genoss viel Freiheit auf einem Schiff, mit dem die Familie übers Meer segelte. Bis die Sache auffliegt … und Licht in einen Entführungsfall kommt.
Carolin Schairer schreibt lesbische Liebesromane und Krimis. Mittlerweile hat sie eine beachtliche Zahl von Büchern veröffentlicht.
In ihrem neuen Roman zeigt sich die lesbische Autorin aus Wien einmal von einer ganz anderen Seite – sie erzählt in »Meeresschwester« die Geschichte von zwei Schwestern, die sich gar nicht kennen, und von Eltern mit einem ihnen fremd gewordenen Kind.

Read More