BG8011 »Weil wir hier sind« Jan Stressenreuter

Eine Hommage an Jan Stressenreuter

Jim Baker vom Querverlag hat alle Bücher Jan Stressenreuters in der Entstehung begleitet, er führt durch den Abend. Marc Lippuner wird vorlesen. 
Eine beeindruckende Hommage an einem der bekanntesten zeitgenössischen schwulen Autoren im deutschsprachigen Raum. Er schrieb Romane und Kurzgeschichten. 
Jan Stressenreuter, der in Köln lebte und arbeitete, starb im Dezember 2018 wenige Tage nach seinem 57. Geburtstag und kurz bevor sein letzter Roman “Weil wir hier sind”, veröffentlicht werden konnte, völlig unerwartet und plötzlich. 
Jan Stressenreuter letzter Roman beschwört eine düstere Welt herauf, in der die Kräfte des Populismus und Fundamentalismus gesiegt haben und die Akzeptanz alternativer Lebensentwürfe nur noch eine blasse Erinnerung sind. 

Eine beklemmend aktuelle Lesung in den Tagen von Quarantäne und gebotener sozialer Distanz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code