Episodenarchiv

Wenn die Mutter wüsste ...

BG8021 Wenn die Mutter wüsste ...

Die Figur der Mutter scheint in der schwulen Literatur eine besondere Rolle zu spielen. Veit Georg Schmidt (Wien) und Tobias Skuban (München) gehen diesem Phänomen nach und nehmen dazu insgesamt fünf Romane als Beispiel. Heute sind das Werke der Schriftsteller Garrard Conley, Boy Erased - Autobiografische Erzählung, Garth Greenwell, Was ...
Weiterlesen …
Mütter, Monster, Mutationen

BG8020 Mütter, Monster, Mutationen

Die Figur der Mutter in der schwulen Literatur. Die Figur der Mutter scheint in der schwulen Literatur eine besondere Rolle zu spielen. Veit Georg Schmidt (Wien) und Tobias Skuban (München) gehen diesem Phänomen nach und nehmen dazu insgesamt fünf Romane als Beispiel. Heute sind das Werke der Schriftsteller Ocean Vuong, ...
Weiterlesen …
In die Welt - Karen-Susan Fessel

BG8019 In die Welt - Karen-Susan Fessel

»In die Welt«, der langerwartete neue Roman von Karen-Susan Fessel, einer der wichtigsten lesbischen Stimmen der deutschen Gegenwartsliteratur, zeichnet auf knapp 450 Seiten in epischer Weise die verschachtelten Lebenswege dreier ganz unterschiedlicher Charaktere nach, die sich gezwungen sehen, ihre bisherigen Lebensentwürfe noch einmal in Frage zu stellen. Autorinfoto: © Alex ...
Weiterlesen …
Die Chance auf Glück - Markus Jäger
/ Liebe, Roman, Schwul

BG8017 Die Chance auf Glück - Markus Jäger

Gast in der Sendung ist Markus Jäger. Der Tiroler schreibt in seinem Erstlingsroman "Helden für immer" eine Liebesgeschichte - vordergründig. Es geht um die Liebe zweier Männer in den 30er-Jahren des vorigen Jahrhunderts. Es geht um Flucht, Ankommen und Heimat, um das Gewöhnen an das Ende der Todesangst, um Zusammenhalt ...
Weiterlesen …
Portrait - Jürgen Bauer
/ Roman, Schwul

BG8016 Portrait - Jürgen Bauer

Der soeben erschienene Roman "Portrait" von Jürgen Bauer, Septime Verlag , ist die große Überraschung in diesem Bücherherbst. Veit Georg Schmidt hat ihn bereits gelesen und spricht in unserem Podcast "Berggasse 8" mit dem Autor. Ein großer Unbekannter steht im Mittelpunkt von Jürgen Bauers neuem Roman. Drei Menschen erzählen Georgs ...
Weiterlesen …
»Vom Land« Dominik Barta
/ Familie, Jugend, Land, Roman, Schwul

BG8015 Vom Land - Debütroman von Dominik Barta

Dass Theresa, um die sechzig und Bäuerin, sich plötzlich krank fühlt, bringt alle Gewissheiten ins Wanken. Die erwachsenen Kinder müssen anreisen, von wo auch immer es sie hin verschlagen hat, um endlich wieder miteinander zu reden. Theresas Mann muss lernen, Hilfe und Gefühle zu akzeptieren. Und selbst der zwölfjährige Daniel ...
Weiterlesen …
»Reset« Christopher Wurmdobler
/ Roman, Schwul

BG8014 Reset - Christopher Wurmdobler

Foto: © Gregor Hofbauer http://gregorhofbauer.photography Nach dem Debütroman »Solo« folgt ein humorvoller Roman des schwulen Autors aus Wien. Karmen, über 50, knallhart und kinderlos, hat eine eigene Polit-Talkshow, gut bezahlte Werbeverträge und ist eine gefeierte Journalistin. Doch plötzlich passt ihr Fernsehgesicht nicht mehr in die Zeit, der Werbedeal wird gekündigt ...
Weiterlesen …
»Der Schwule und der Spiesser« Ulrike Heider
/ Schwul

BG8013 »Der Schwule und der Spiesser« Ulrike Heider

Als links engagierte Studentin und Hausbesetzerin war Ulrike Heider mit ein paar zornigen jungen Männern befreundet, die 1971 in Frankfurt die Politgruppe »RotZSchwul« gründeten. Die beginnende Schwulenbewegung erschien Heider wie eine zweite 68er-Revolte. Provokation, sexueller Hedonismus und spielerische Aktionsformen knüpften ebenso an den Antiautoritarismus von 1968 an wie die radikale ...
Weiterlesen …
»Wir haben keinen Kontakt mehr«    Andreas Jungwirth
/ Erzählung, Schwul

BG8012 »Wir haben keinen Kontakt mehr« Andreas Jungwirth

Berlin, Leipzig, Wien, Zürich - David verschlägt es von einer Stadt in die nächste, mal studiert er Zoologie, dann Germanistik, hat verschiedene Jobs. Er lernt Menschen kennen und verliert sie wieder aus den Augen. Denn trotz seiner Sehnsucht nach einer festen Partnerschaft hält er es nie lange bei einem Mann ...
Weiterlesen …
»Weil wir hier sind« Jan Stressenreuter
/ Roman, Schwul

BG8011 »Weil wir hier sind« Jan Stressenreuter

Eine Hommage an Jan Stressenreuter Jim Baker vom Querverlag hat alle Bücher Jan Stressenreuters in der Entstehung begleitet, er führt durch den Abend. Marc Lippuner wird vorlesen. Eine beeindruckende Hommage an einem der bekanntesten zeitgenössischen schwulen Autoren im deutschsprachigen Raum. Er schrieb Romane und Kurzgeschichten. Jan Stressenreuter, der in Köln ...
Weiterlesen …
Wird geladen...